Das Erste Buch des Ramayana – Der Prinz von Ayodhya von Ashok K. Banker

 15,00

Enthält 5% MwSt
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Zustand: antiquarisch Z0 – Sprache: Deutsch – Jahr: 1. Auflage 2004 – ISBN: 9783442242191 – Abmessungen: 14 x 20,5 cm – Seitenzahl: 507 – Einband: Softcover-Taschenbuch – Verlag: Blanvalet – Gewicht: 610g

 

7 vorrätig

Artikelnummer: EP04-Z0 Kategorien: , Schlagwort:

Zustand: antiquarisch Z0

Bitte beachten: Abbildung zeigt nicht unbedingt den Zustand des Buches. Dafür bitte auf den oben genannten Zustands-Code (Z1-Z4) klicken und die entsprechende Beschreibung nachlesen.

Eines der ältesten Heldenepen der Welt wird modern und packend neu erzählt.

Das indische Reich ist befriedet, und sein Herrscher Dasaratha, der todkranke Maharadscha von Ayodhya, will während des Holi-Festes seinen Sohn Rama zum Kronprinzen ernennen. Da taucht nach 700jähriger Waldmeditation der Seher Vishwamitra auf und erklärt, das Reich werde von den Horden des Dämonenfürsten Ravana bedroht. Mit Ramas Hilfe will er im Südwald ein heiliges Ritual vollziehen, um das Unheil abzuwenden. Nach anfänglichem Sträuben gibt Dasaratha dem Seher seinen Sohn mit….

Leseempfehlung: für an Mythen und Götterwelt des alten Indien interessierte Leser zu empfehlen

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.610 kg