Bhagavad Gita – der Gesang des Erhabenen von Michael von Brück

 42,00

Enthält 7% MwSt
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Zustand: neu – Sprache: Deutsch – Jahr: Auflage 2, 30. September 2007 – ISBN: 9783458700029 – Abmessungen: 9,5 x 15,5 cm – Seitenzahl: 457 – Einband: Festeinband – Verlag: Verlag der Weltreligionen – Gewicht: 390g

3 vorrätig

Artikelnummer: BG04 Kategorien: , Schlagwort:

Michael von Brück ist der Herausgeber und Übersetzer

Klappentext: Die >Bhagavad Gita< (>der Gesang des Erhabenen<) ist das einflußreichste religionsphilosophische Gedicht des Hinduismus und noch heute einer der meistgelesenen religiösen Texte Indiens. Die vieldeutige und anschauliche Darstellung, wie Krishna Arjuna zum Kampf bewegen will, eröffnete den Lesern aller Zeiten Räume zur Identifikation und darin zur Bewältigung eigener existentieller Erfahrungen. In dieser zeitlosen Aktualität dürfte der Hauptgrund für die unvergleichliche und anhaltende Resonanz der >Bhagavad Gita< liegen. Mahatma Gandhis Weg des gewaltlosen Widerstands wäre ohne seine Begegnung mit diesem Text undenkbar gewesen. Der Kommentar erörtert seine religionsgeschichtliche Bedeutung, er beschreibt die Entstehung, den historischen Hintergund, das Verhältnis zu anderen religiösen Traditionen Indiens, zentrale theologische und philosophische Konzepte sowie die weitreichende Wirkungsgeschichte in Indien und in Europa, insbesondere in Deutschland.

Michael von Brück ist Professor für Religionswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Er ist außerdem Autor verschiedener religionswissenschaftlicher Bücher zu verschiedenen Themen des Hinduismus und Buddhismus.

Leseempfehlung: für an einer sehr fundierten, modernen Übersetzung dieses wichtigen Werkes interessierte Leser zu empfehlen

Zusätzliche Information

Gewicht 0,39 kg