Die Schlangenkraft von A. Avalon

 35,00

Enthält 7% MwSt
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Zustand: neu – Sprache: Deutsch – Jahr: 1. Januar 2007 – ISBN: 9783902640888 – Abmessungen: 14,5 x 20,5 cm – Seitenzahl: 177 – Einband: Softcover – Verlag: Edition Geheimes Wissen – Gewicht: 210g

2 vorrätig

Dieser kleine Band enthält den Text des Shat-Chakra-Nirupana und Paduka-Panchaka aus dem Indischen ins Englische übersetzt und kommentiert von Arthur Avalon (Synonym von Sir John Woodroffe).

Gegenstand des Textes ist die Existenz und Wirkungsweise der Chakren im menschlichen Körper und die am Ende der Wirbelsäule ruhende Kundalini-Shakti (symbolisiert über eine im untersten Chakra schlafende zusammengerollte Schlange). Es wird beschrieben, wie diese Kraft erweckt werden kann, wie sie aufsteigend die verschiedenen Chakren durchstößt bis sie sich im obersten Chakra angekommen als Einzelseele, Jiva, aufgeht und sich mit der kosmischen Seele, Shakti, vereinigt.

Der Autor entwickelte in den 30 Jahren, die er in Indien lebte, wie kaum ein anderer Europäer ein tiefes Verständnis für die indische Kultur. Er studierte bei indischen Gelehrten die Shastras und trug wesentlich zu einem positiven Verständnis des Tantrismus sowohl in Indien als auch im Westen bei.

Weitere Bücher von ihm sind: Die Schlangenkraft- Die Entfaltung schöpferischer Kräfte im Menschen (enthält ausführliche Einführung in die philosophischen und religiösen Hintergründe des Tantrismus in der indischen Kultur), The garland of letters, The world as power, The great liberation, Sakti and Sakta, Hymns to the godess und Principles of tantra (2 Volumes).

Aus dem Inhalt:

  • Einführung
  • Text (Übersetzung)

Leseempfehlung: für das reine Text-Studium, ohne ausführliche Einführung in die philosophischen und religiösen Hintergründe des Tantrismus

Zusätzliche Information

Gewicht 0.21 kg